Wir über uns

Herr Daniel Strauß ist ab dem 01.01.2017 der neue Geschäftsführer der abita Energie Otterberg GmbH.

Der junge Geschäftsführer ist seit Juli 2008 im Bereich Handel und Vertrieb bei der SWK Stadtwerke Kaiserslautern Versorgungs-AG tätig. Der Diplom-Wirtschafts-Ingenieur mit dem Schwerpunkt Energiewirtschaft und Energietechnik bringt seine langjährige Berufserfahrung aus den Bereichen Stromhandel, Energieeffizienz, Wärmeversorgung sowie Projektmanagement in die abita Energie Otterberg GmbH mit ein und möchte diese zielführend für das Unternehmen einsetzen.

Der aktuelle Zuständigkeitsbereich von Herrn Strauß beinhaltet in erster Linie Strombeschaffung und -handel inklusive der dazugehörigen Strategieentwicklung. Weiterhin betreut Herr Strauß sämtliche Gemeindewerke und war bereits in der Vergangenheit für die Energiebeschaffung der abita Energie Otterberg GmbH zuständig.

Der verheiratete Vater zweier Kinder und passionierte Marathonläufer kennt somit das Unternehmen und freut sich darauf die Zukunft der abita Energie Otterberg GmbH zu gestalten.

Die abita Energie Otterberg GmbH gehört in Otterberg inzwischen zum täglichen Erscheinungsbild. Unser Unternehmen, eine Beteiligungsgesellschaft der SWK Stadtwerke Kaiserslautern Versorgungs-AG und der Stadt Otterberg, betreibt die Stromversorgung in der Stadt Otterberg und in den Annexen Althütterhof, Lauerhof, Dudenbacherhof und Reichenbacherhof.

Zudem werden technische und kaufmännische Aufgaben zu Unterhalt und Ausbau der Straßenbeleuchtung in Otterberg ausgeführt. Mit eigenen Lösungen und Angeboten zur Gestaltung des Weihnachtsmarktes und der Weihnachtsbeleuchtung sowie der Stromversorgung zu Stadtfesten bringt sich die abita ebenso in das öffentliche Leben ein wie durch die Unterstützung kultureller und sportlicher Veranstaltungen.

Aus technischer Sicht ist es uns gelungen, die Versorgungssicherheit in Otterberg weiter zu erhöhen. Dazu wurden große Anstrengungen unternommen alle wichtigen Anlagen, Trafostationen und Freileitungsabschnitte intensiven technischen Revisionen zu unterwerfen, erforderliche Instandsetzungsarbeiten zu ermitteln und durchzuführen.

Nahezu alle verbliebenen Dachständer wurden inzwischen abgebaut und die Häuser an die Erdverkabelung angeschlossen. Seit geraumer Zeit hat es keine nennenswerten Störungen an Stromversorgungseinrichtungen gegeben. Die Versorgungsnetze sind stabil, auch größere Netzbelastungen führen nicht mehr zu den in den Vorjahren beobachteten Spannungsschwankungen und Ausfällen der Stromversorgung.

Als Partner der Stadt Otterberg koordinieren wir den Bau von Hausanschlüssen in den Neubaugebieten, wobei wir vornehmlich die Mehrspartentechnologie, mit der alle Gewerke Zeit und Kosten sparend gemeinsam verlegt werden können, einsetzen.

Bei einem Umsatz aus Stromverkauf von etwas 1,8 Mio. Euro versorgen wir rund 2.700 Kunden mit Strom. Die Wechselbereitschaft zu anderen Stromlieferanten ist aufgrund der günstigen Tarife und der lokalen Präsenz unserer Dienstleistungen gering.

Der Stromabsatz beträgt etwa 12,8 Mio. kWh pro Jahr.

Die Genehmigung der Stromtarife führen wir im Verbund mit anderen Pfälzischen Gemeinden beim Wirtschaftsministerium in Mainz durch. Somit ist sichergestellt, dass die Tarife in der Region günstig und wettbewerbsfähig bleiben.